• Joana Senn

6 Gründe, Pole Dance auszuprobieren! 😎


Du fragst dich, ob der Tanz an der Stange was für dich ist? 🧐

Na, dann lies weiter! 😉


1. Für ALLE geeignet. 👻

Voraussetzungen gibt es eigentlich keine. Wichtig ist nur, dass du vor allem als Anfängerin eine Trainerin findest, die dir den Sport Schritt für Schritt beibringt.


2. Richtiges, schwieriges Training 🔥

Die eleganten Bewegungen an der Pole sind vor allem eins: mega-anstrengend. Ein guter Kurs fängt in jedem Fall immer mit einem Warm-up an – schließlich müssen die Muskeln erstmal aufgewärmt und auf das Training vorbereitet werden. Danach übst du gemeinsam mit der Trainerin verschiedene Tricks oder eine Choreographie ein und schließt das Workout mit einem Cool-Down ab.


3. Pole Dance oder Pole Sport? Barfuss oder Heels? 🤩

Dieser Sport ist extrem vielseitig, und somit finden alle ihr Glück. Man kann Tricks lernen, artistisch oder sexy tanzen, aus dem Spin oder auf Statisch üben…

4. Ein gesundes Ganzkörpertraining 🧜‍♀️

Beim Pole Dance werden Kraft, Beweglichkeit und Koordination gleichermaßen geschult. Du wirst dich neu in dein Körper verlieben!


5. Neue Kollegen/innen erschaffen 👯‍♀️

Anders als in den meisten Fitnessstudios bieten Pole Studios eine Community mit familiärer Atmosphäre. Pole Dance wird außerdem nur in kleinen Gruppen unterrichtet. Dort findest du sofort Anschluss.

Obwohl man meistens alleine an einer Stange ist, muss man sich immer wieder beim Spotten helfen. Somit kommen sich alle Teilnehmer sehr schnell nach.


6. Pole Dance macht Spaß! 🥳

Wenn ein Workout Spaß macht, geht man auch gerne ins Training! Dann bleibst du auch dran und Fortschritte sieht man auch schnell.

Was denkst du? Was haben wir noch vergessen? 😍

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen